1a-Grillrezepte.de

viele wertvolle Tipps und Grill-Rezepte für ein gelungenes Grill-Event.

Scharfe Grillwürstchen mit fruchtigem Ketchup

Die extra scharfen Grillwürstchen bieten dank der leckeren selbst gemachten Würzmischung eine echte Abwechslung zu den fertigen Grillwürstchen aus dem Supermarkt. Dabei kann der Schärfe-Grad der Würstchen so variiert werden, dass er ihrem Geschmack entspricht. Zusammen mit frischem Brot und dem fruchtigen selbstgemachten Tomatenketchup sind sie ein echtes Highlight für jede Grillparty. Dabei schmeckt der Ketchup auch lecker zu anderen Fleischgerichten und lässt sich gut für einige Tage aufbewahren. Die Würstchen und der Ketchup lassen sich gut vorbereiten und ermöglichen es so den Gastgebern auszuspannen und sich ganz auf ihre Gäste zu konzentrieren.

Würstchenspieße mit feuriger Salsa

Die Spieße mit Rostbratwürstchen und Gemüse sind eine leckere und schnelle Variante der beliebten Nürnberger Rostbratwürstchen. Sie lassen sich aus nur wenigen Zutaten gut vorbereiten und begeistern Gäste aller Altersgruppen. Durch das Einlegen in einer Marinade aus nur wenigen Zutaten besitzen die Würstchen bei diesem Gericht eine einmalige Würze die ihre Gäste überraschen und begeistern wird. Die feurige Salsa wird als Dip zu den Spießen angeboten, sie rundet deren Geschmack ab. Sie kann darüber hinaus aber auch als Dip zu anderem Grillfleisch oder zu Brot angeboten werden. Sollten sich Vegetarier unter den Gästen befinden ist es problemlos möglich die Würstchen bei einigen Spießen durch Zucchini oder Auberginen zu ersetzen und so auch würzige Gemüsespieße mit der Salsa anzubieten. Bei der vegetarischen Variante sollte das Gemüse ebenfalls vor dem Grillen mariniert werden.

Thüringer Rostbrätle, Bratwürste und Kartoffelsalat

Die herzhaften Rostbrätle mit Thüringer Rostbratwürsten und einem klassischen Kartoffelsalat gehören zu den typisch thüringischen Spezialitäten. Die deftige deutsche Hausmannskost lässt sich aus wenigen Zutaten leicht zubereiten und schmeckt am besten frisch vom Holzkohlegrill. Dabei harmoniert der frische Kartoffelsalat perfekt mit dem marinierten Fleisch und den Würstchen. Das Gericht lässt sich gut auch in großen Mengen zubereiten und eignet sich so auch für Grillabende mit vielen Gästen.

Zweierlei Grillwürstchen

Die beiden Grillwürstchen-Varianten lassen sich schnell und aus nur wenigen Zutaten zubereiten und bieten dennoch eine leckere Abwechslung zu normalen Würstchen vom Grill. Die extra scharfen Grillwürste besitzen eine würzige Schärfe während die Knoblauchwürstchen den pikanten Knoblauchgeschmack auf angenehme Weise zur Geltung bringen. Zusammen serviert bieten die beiden Varianten für jeden Geschmack etwas und sorgen für ein abwechslungsreiches Grillvergnügen das nur wenig Aufwand erfordert. Die Menge der Zutaten lässt sich, je nach Anzahl der Gäste, problemlos variieren.

Wurst- Spießchen

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zutaten für 6 Personen
– 6 Bratwürste
– 2 Zwiebeln
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Paprikaschoten
– 3 Tomaten
– Olivenöl

Schnecke

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zutaten für 6 Personen
– 6 Bratwurstschnecken
– Olivenöl
– Ketchup
– 4 Tomaten
– 3 Esslöffel Senf
– 4 Esslöffel süßer Senf
– 3 Esslöffel Kräuter
– Salz
– Pfeffer
– Petersilie
– 1 Zwiebel
– 3 Esslöffel brauner Rohrzucker

Wilde Bratwurst

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Zutaten für 6 Portionen:

Verlorene Wiener

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten für 6 Personen:

Ringwurst gespeckt

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten für 6 Personen:

– 6 Ring Fleischwürste
– 1 Knoblauchzehe
– Öl
– Salz
– Pfeffer
– Petersilie
– Paprika
– scharfes Paprikapulver

| Archiv | Tag-Wolke | Impressum |
Seiten Empfehlungen:

Copyright © 2017 by: 1a-Grillrezepte.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.