1a-Grillrezepte.de

viele wertvolle Tipps und Grill-Rezepte für ein gelungenes Grill-Event.

Orientalische Beilagenvariationen

Die leckeren orientalischen Beilagen passen perfekt zu würzigem Fleisch und Gemüse vom Grill und stellen eine leckere Alternative zu herkömmlichen Salaten und Saucen dar. Besonders gut schmecken sie zusammen mit gegrilltem Lammfleisch und knusprigem Fladenbrot vom Grill. Für Vegetarier können die schmackhaften Beilagen auch mit gegrilltem Gemüse oder selbst gemachtem Falafel serviert werden. Die leichten und frischen Zutaten machen diese exotischen Gerichte zu einer gesunden Bereicherung für jeden Grillabend.

Die Zubereitung der orientalischen Beilagen dauert insgesamt rund 45 Minuten.

Für vier Portionen benötigt man:

  • 100 g Bulgur
  • 4 EL Apfelessig
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 500 g gekochte Rote Bete (in der Vakuumverpackung)
  • 200 g Feta
  • 1 Dose Kichererbsen (á 425 ml)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Messerspitze Gemüsebrühe
  • 2 EL Sesampaste (Tahin)
  • 2 EL Vollmilch-Joghurt
  • 5-6 EL Zitronensaft
  • 3 Tomaten
  • 2 Bund Petersilie
  • 2 EL Salz
  • 2 EL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 TL Chiliflocken
  • Grillfleisch und -gemüse nach Wahl
  • 2 Fladenbrote

Zunächst den Bulgur in rund 300 ml kochendem Salzwasser zugedeckt rund zehn Minuten köcheln (siehe Packungsanweisung). Danach das restliche Wasser abtropfen und den Bulgur auskühlen lassen.

Essig, Salz, Pfeffer und eine Prise Kreuzkümmel mischen. 3 EL Öl darunterschlagen. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Rote Bete in Spalten schneiden. Lauchzwiebeln und Rote Bete in einer Schüssel mit der Sauce mischen und den Salat rund 30 Minuten ziehen lassen.
In der Zwischenzeit den Feta in Würfel schneiden. Mit 1 EL Öl und den Chiliflocken mischen.
Die Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen. Die Brühe in 5 EL heißem Wasser auflösen. Brühe, Knoblauch und Kichererbsen zusammen pürieren. Die Sesampaste und den Joghurt unterrühren. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

3-4 EL Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Öl hinzugeben. Die Tomaten waschen und fein würfeln. Die Petersilie waschen und hacken. Die so entstandene Marinade mit Bulgur, Tomaten und Petersilie mischen.

Das Fleisch und das Fladenbrot knusprig grillen und mit den orientalischen Beilagen anrichten.

Folgende Zutaten zu diesem Rezept können Sie in unserem Gewürzversand Naturideen erhalten:
Olivenöl, Knoblauch granuliert, Knoblauchflocken, Knoblauch geschnitten, Knoblauchstückchen, Tahin, Gemüse-Brühwürfel Original, Petersilienblätter gerebelt, Petersilienblätter fein gerebelt, Salz, Pfeffer schwarz ganz, Pfeffer schwarz gemahlen, Pfeffer schwarz geschroten, gemahlener Kreuzkümmel, Chillies geschroten.

Informationen zum Grillrezept:

Verwandte Artikel

Weiterblättern im Blog:

Einen Kommentar schreiben

| Archiv | Tag-Wolke | Impressum |
Seiten Empfehlungen:

Copyright © 2016 by: 1a-Grillrezepte.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.