1a-Grillrezepte.de

viele wertvolle Tipps und Grill-Rezepte für ein gelungenes Grill-Event.

Bunte Grillplatte mit Dips

Die bunte Grillplatte mit Dips eignet sich hervorragend für Grillpartys mit vielen Gästen. So bieten die Spieße mit zweierlei Fleisch und die beiden Dips für jeden Geschmack etwas. Sollten sich Vegetarier unter den Gästen befinden, kann problemlos auch eine fleischlose Variante ergänzt werden. Die Vorbereitung der Spieße und der Saucen dauert nicht lange und ist sehr unkompliziert, so dass sich die Grillplatte auch für spontane Grillabende anbietet. Zusammen mit einem einem grünen Salat und etwas gegrilltem Brot ist die bunte Grillplatte eine vollständige und ausgewogenen Mahlzeit vom Grill die sich komplett vorbereiten lässt und ihre Gäste begeistern wird.

Die Vorbereitung der bunten Grillplatte dauert rund 30 Minuten, hinzu kommen 10 Minuten Garzeit auf dem Grill.

Für sechs Portionen benötigt man:

Für die Dips:

  • 1 Dose (425 ml) Pfirsiche
  • 1 Dose (236 ml) Ananas
  • 150 ml süßsaure Asia-Sauce
  • 1-2 EL Honig
  • 2 Stiele Petersilie
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 250 ml Tomatenketchup
  • 2 TL Curry Shawal Kari Gewürzmischung

Für die Spieße:

  • 1 Glas (314 ml) getrocknete Tomaten in Öl
  • 400 gr. Mini-Paprike bzw. kleine Paprika-Schoten
  • 600 gr. Schweineschnitzel
  • 10 getrocknete Lorbeerblätter
  • 600 gr. Hähnchenfilets (möglichst kleine Filets)
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Salz
  • 3 EL grüner Pfeffer
  • 2 EL gerebelte Salbeiblätter
  • 12 Holz- oder Metallspieße

Mit der Vorbereitung der Dips beginnen. Für den Pfirsich-Ananas-Dip das Obst abtropfen lassen und die Pfirsiche pürieren. Die pürierten Pfirsiche mit der Asia-Sauce und dem Honig vermischen. Die Ananas und die Petersilie fein hacken und beides unter die Sauce heben.

Für den Tomaten-Dip die Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein hacken. Die Lauchzwiebeln mit Ketchup und Curry verrühren.
Die Dips kalt stellen.

Die Tomaten in einem Sieb abtropfen, das Öl dabei auffangen. Die Paprika putzen und waschen. Das Schweinefleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Paprika, getrocknete Tomaten, Schweinefleisch und Lorbeerblätter abwechselnd auf sechs der Spieße stecken.
Die Hähnchenfilets waschen, flach klopfen und sie längs auf die verbliebenen Spieße stecken (ggf. dafür die Filets zerteilen). Die Zitrone auspressen und den Saft auf dem Hähnchenfleisch verteilen. Mit Salz und dem grünen Pfeffer würzen. Den Salbei auf die Hähnchenspieße verteilen.

Die Spieße kurz vor dem Grillen mit dem Tomatenöl beträufeln und sie dann unter mehrmaligem Wenden rund acht Minuten lang grillen.

Die fertigen Spieße mit den Dips und knusprig gegrilltem Brot anrichten.

Dazu passt ein frischer grüner Salat.

Folgende Zutaten zu diesem Rezept können Sie in unserem Gewürzversand Naturideen erhalten:
Honig, Tomaten Ketchup, getrocknete Tomaten in Öl, Lorbeerblätter gemahlen, Lorbeerblätter geschnitten, Lorbeerblätter handverlesen, Salz, grüner Pfeffer, gerebelte Salbeiblätter, Curry Shawal Kari Gewürzmischung.

Einen Kommentar schreiben

| Archiv | Tag-Wolke | Impressum |
Seiten Empfehlungen:

Copyright © 2016 by: 1a-Grillrezepte.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.