1a-Grillrezepte.de

viele wertvolle Tipps und Grill-Rezepte für ein gelungenes Grill-Event.

Hähnchen-Garnelen-Spieße mit Kartoffelchips vom Grill

Die saftigen Hähnchen-Garnelen-Spieße lassen sich schnell zubereiten und bilden zusammen mit den leckeren, selbst gemachten Kartoffelchips und dem würzigen Tomatensalat eine vollständige und gesunde Mahlzeit vom Grill. Der frische Tomatensalat ist dabei die perfekte Ergänzung zu den scharfen Spießen und den knusprigen Kartoffelchips. Dabei lässt sich dieses Grillgericht ganz einfach und aus wenigen Zutaten zubereiten und ist somit auch für Kochanfänger optimal geeignet. Besonders Kinder freuen sich über die Kartoffelchips vom Grill, die zusammen mit einem würzigen Dip auch als Beilage zu anderen Gerichten oder als Knabberei zwischendurch ein echtes Highlight sind.

Die Zubereitung der Hähnchen-Garnelenspieße mit Kartoffelchips und Tomatensalat dauert insgesamt rund 40 Minuten, hinzu kommen 10 Minuten Garzeit auf dem Grill und eine Stunde zum Marinieren der Spieße.

Für sechs Portionen benötigt man:

  • 8 EL Olivenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 TL Chilipulver (Chillies gemahlen)
  • 12 rohe Garnelen (mit Schale, ohne Kopf)
  • 600 g Hähnchenfilets
  • 3 EL Weißwein-Essig
  • 1 EL Meersalz
  • 1 TL Zucker
  • 6 Tomaten
  • 1 Chilischote (Chillies ganz)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Stiele Koriander oder getrocknete Korianderblätter geschnitten
  • 1 kg große Kartoffeln
  • 12 Holzspieße

Zunächst die Holzspieße mit Öl bestreichen. Dann 4 EL Olivenöl, den Limettensaft und eine Messerspitze Chili in einer Schale verrühren. Die Garnelen bis auf die Schwanzspitze aus der Schale lösen. Den Darm entfernen, dazu die Garnelen am Rücken längs einschneiden und den Darm herausziehen. Die Garnelen dann gründlich waschen und trocken tupfen.

Die Hähnchenfilets ebenfalls waschen, trocken tupfen und sie dann in zwölf längliche Stücke schneiden. Auf jeden Spieß ein Stück Hähnchenfilet und eine Garnele stecken. Die Spieße in dem Chili-Öl wenden und sie dann eine Stunde lang im Kühlschrank marinieren lassen.

Für den Salat den Essig mit Salz und Zucker vermischen. 2 EL Olivenöl dazugeben und alles mit einem Schneebesen gründlich mischen. Die Tomaten waschen und sie dann klein würfeln. Die Chilischote putzen und sie dann fein zerhacken. Den Knoblauch ebenfalls hacken. Den Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Tomaten, Chili, Knoblauch und Koriander in einer Schüssel mit der Vinaigrette mischen, den Salat dann kalt stellen.

Für die Chips die Kartoffeln waschen und sie zugedeckt 20 Minuten lang kochen. Die Kartoffeln dann abgießen und in rund 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnittflächen mit Öl bestreichen.

Die Spieße rund sieben Minuten lang auf dem vorgeheizten Grill garen. Die Kartoffelchips ebenfalls fünf Minuten lang grillen, dabei regelmäßig wenden.

Spieße, Kartoffelchips und Tomatensalat zusammen anrichten. Dazu passt ein gut gekühlter Weißwein.

Folgende Zutaten zu diesem Rezept können Sie in unserem Gewürzversand Naturideen erhalten:
Olivenöl, Bio Hot Chili Salzkreation, Chillies gemahlen, Weißwein-Essig, Meersalz, Chilischote (Chillies ganz), Knoblauch granuliert, Knoblauchflocken, Knoblauch geschnitten, Knoblauchstückchen Korianderblätter geschnitten.

Einen Kommentar schreiben

| Archiv | Tag-Wolke | Impressum |
Seiten Empfehlungen:

Copyright © 2018 by: 1a-Grillrezepte.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.