1a-Grillrezepte.de

viele wertvolle Tipps und Grill-Rezepte für ein gelungenes Grill-Event.

Stockbrot mit Feta-Dip

Das selbstgemachte Stockbrot ist ein echtes Highlight, hier können ihre Gäste selbst aktiv werden und den vorbereiteten Teig über der Glut backen. Das Stockbrot kann sowohl an einem Lagerfeuer als auch über dem Grill gebacken werden und sorgt für eine echte Abwechslung. Besonders Kinder freuen sich darüber etwas selbst grillen zu können. Für die Gastgeber ist das Stockbrot mit nur wenig Aufwand verbunden, der Teig kann Stunden vor der Grillparty vorbereitet werden und das Grillen übernehmen die Gäste. Das Stockbrot eignet sich am besten als Abschluss einer Grillparty, es lässt sich über der Glut am besten grillen. Dazu das Rost entfernen und noch einmal etwas Kohle oder Holz nachlegen. Zu dem Stockbrot wird ein leckerer Feta-Dip gereicht, er kann bereits vorher als Sauce zu Fleisch und anderen Grillgerichten angeboten werden.

Die Zubereitung des Stockbrots und des Feta-Dips dauert insgesamt 30 Minuten. Hinzu kommen 15 Minuten Garzeit auf dem Grill.

Für sechs Portionen Stockbrot benötigt man:

  • 250 g Mehl
  • 20 g frische Hefe oder ein Paket Trockenhefe (7 gr.)
  • 1 EL Honig
  • 2 TL italienische Kräutermischung
  • 40 g geriebener Parmesan
  • 7 EL Olivenöl
  • 6 Stöcke
  • Alufolie

Für den Feta-Dip benötigt man:

  • 200 g Feta
  • 4 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 300 g Magerquark
  • 5 EL Milch
  • 5 EL Olivenöl
  • 8 Stiele Pfefferminze
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL weißen Pfeffer

Für das Stockbrot das Mehl und eine Prise Salz in einer Schüssel mischen. Die zerbröckelte Hefe, den Honig, 150 ml lauwarmes Wasser, die Kräutermischung, den Parmesan und drei Esslöffel des Olivenöls hinzugeben. Alles mit dem Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verrühren.

Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Teig so 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Dann eine Hand voll Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig dort weitere fünf Minuten lang mit der Hand kneten. Den Teig bis zum Grillabend unter einem Tuch ruhen lassen.

Für den Feta-Dip den Feta in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Das Paprikapulver, den Quark, die Milch und das Olivenöl hinzugeben und alles vermischen. Die Pfefferminze fein zerhacken und sie dann vorsichtig unter die Mischung heben. Den Dip mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Am Grillabend selbst die Alufolie fest um die Enden der Stöcke wickeln. Dann den Stockbrot-Teig zu langen Streifen formen und diese fest um die Alufolie wickeln. Das Stockbrot unter Wenden über der Glut rösten. Zu dem fertigen Brot den Feta-Dip anbieten.

Dazu schmeckt ein kühles Bier oder ein Glas Weißwein.

Folgende Zutaten zu diesem Rezept können Sie in unserem Gewürzversand Naturideen erhalten:
Trockenhefe, Honig, Italienische Kräutermischung, Olivenöl, edelsüßes Paprikapulver, Salz, weißen Pfeffer.

Einen Kommentar schreiben

| Archiv | Tag-Wolke | Impressum |
Seiten Empfehlungen:

Copyright © 2018 by: 1a-Grillrezepte.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.