1a-Grillrezepte.de

viele wertvolle Tipps und Grill-Rezepte für ein gelungenes Grill-Event.

Grüner Kartoffelsalat

Der grüne Kartoffelsalat bietet eine schmackhafte Abwechslung zu herkömmlichen Kartoffelsalat-Variationen und ist zudem noch äußerst vitaminreich. Er kann in großen Mengen vorbereitet werden und eignet sich damit auch als Beilage für größere Grillfeste und Partys. Die gerösteten Sonnenblumenkerne geben dem Salat eine knackige Komponente und ergänzen ihn geschmacklich auf raffinierte Art und Weise. Der Kartoffelsalat eignet sich als Beilage zu allen möglichen Grillgerichten, besonders gut schmeckt er zu Steaks oder Kotelett.

Die Zubereitung des grünen Kartoffelsalates dauert rund 45 Minuten, hinzu kommen 30 Minuten die der Salat zum Ziehen benötigt. Das Gericht kann auch schon am Vortag der Grillparty vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Für acht Portionen benötigt man:
– 2 kg festkochende Kartoffel
– 300 g grüne Bohnen
– 1 Salatgurke
– 1 Bund Lauchzwiebeln
– 3 Stiele Blattpetersilie
– 1 Bund Schnittlauch
– 2 Knoblauchzehen
– 1/4 l Gemüsebrühe
– 75 ml Weißwein- Essig
– 300 g Vollmilchjoghurt
– 125 g Salatmayonnaise
– 1 EL Salz
– 1 EL weißer Pfeffer
– 1 EL Zucker
– 50 g Sonnenblumenkerne

Zunächst die Kartoffeln waschen und sie in rund 20 Minuten in Wasser kochen. Die fertigen Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken und dann die Schale abziehen. Die geschälten Kartoffeln gut abkühlen lassen.

Während die Kartoffeln abkühlen die Bohnen waschen und sie in mundgerechte Stücke schneiden. Die Bohnenstücke in kochendem Salzwasser zehn Minuten garen. Die fertigen, noch bissfesten Bohnen mit kaltem Wasser abschrecken und sie dann in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen.

Die Gurke und die Lauchzwiebeln waschen. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, die Gurke würfeln. Wer möchte kann die Gurke vorher schälen. Die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden.

Die Gemüsebrühe und den Essig in einem Topf mischen. Beides zusammen aufkochen. Die Lauchzwiebeln in die kochende Mischung geben und diese mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln in eine große Salatschüssel geben und die Marinade darüber gießen. Die Mischung eine halbe Stunde lang ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und in kleine Stücke hacken. Den Knoblauch schälen und ihn ebenfalls hacken. Die Kräuter und den Knoblauch mit dem Joghurt und der Mayonnaise verrühren bis eine glatte Sauce entstanden ist. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten.

Die Gurkenstücke und die Joghurt-Sauce unter den Salat heben. Den fertigen Salat vor dem Servieren mit den Sonnenblumenkernen bestreuen.

Dazu passen ein kühles Bier oder Mineralwasser.

Folgende Zutaten zu diesem Rezept können Sie in unserem Gewürzversand Naturideen erhalten:
Petersilienblätter gerebelt, Petersilie gefriergetrocknet, Schnittlauch gerebelt, Schnittlauch gefriergetrocknet, Knoblauch granuliert, Knoblauchflocken, Knoblauch geschnitten, Knoblauchpfeffer Gewürz, Knoblauchstücke gefriergetrockne, Knoblauchpulver, Knoblauchsalz, Essig, Weißweinessig, Salz, Pfeffer weiß ganz, Pfeffer weiß gemahlen, Pfeffer, Gemüse Brühwürfel Original.

Eine Reaktion zu “Grüner Kartoffelsalat”

  1. Bea

    Hört sich super Lecker an und wird ausprobiert.

    Gruß
    bea

Einen Kommentar schreiben

| Archiv | Tag-Wolke | Impressum |
Seiten Empfehlungen:

Copyright © 2018 by: 1a-Grillrezepte.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.