1a-Grillrezepte.de

viele wertvolle Tipps und Grill-Rezepte für ein gelungenes Grill-Event.

Garnelenspieße mit leichter Senfsauce

Die Garnelenspieße sind eine raffinierte Abwechslung auf dem Grill und werden bereits am Vortag der Grillparty vorbereitet. Bei der Party selbst muss man sie nur noch auf den Grill legen und kann sie dann bereits nach wenigen Minuten zusammen mit dem Dip servieren. Dieser besteht in einer würzigen, schmackhaften Senfsauce, die sich aus wenigen Zutaten herstellen lässt. Genau wie die Garnelenspieße ist die Senfsauce kalorienarm und ihre Zubereitung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Die Senfsauce passt auch gut zu Fleisch und kann daher auch in größeren Mengen und unabhängig von den Garnelenspießen angeboten werden. Wer möchte kann die Senfsauce auch variieren und sie mit anderen Kräutern zubereiten.

Die Zubereitung der Garnelenspieße nimmt insgesamt rund 30 Minuten in Anspruch, hinzu kommen 12 Stunden Marinierzeit und ungefähr 15 Minuten Garzeit auf dem Grill.
Die Zubereitung der Senfsauce dauert nur 10 Minuten.

Für vier Portionen benötigt man:
Für die Garnelenspieße:

– 16 Garnelen ohne Kopf, aber mit Schale
– 1 Limette
– 200 ml Olivenöl
– 4 cl Cognac
– 2 TL Cayennepfeffer
– 3 TL Salz
– 6 Holzspieße

Für die Senfsauce:
– 250 g Schmand
– 250 g Joghurt
– 3 EL groben Senf
– 1 EL Salz
– 4 TL Cayennepfeffer
– 1 Bund Schnittlauch

Am Vortag der Grillparty die Garnelen am Rücken mit einem scharfen Messer aufschneiden und jeweils den Darm entfernen. Diesen erkennt man als dunklen Faden im hellen Fleisch der Garnele, er schmeckt bitter.
Dann die Schale der Limette mit einer Reibe abreiben und die Frucht auspressen. Die Schale und den Limettensaft mit dem Cognac, dem Olivenöl und dem Cayennepfeffer verrühren.
Die Garnelen und die Marinade zusammen in einen großen Gefrierbeutel geben und alles gut mischen. Den Beutel dann verschließen. Danach sollte der Beutel mit den Garnelen 12 Stunden im Kühlschrank gelagert werden.

Für die Senfsauce den Schmand, den Joghurt und den Senf verrühren. Die Mischung mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Den Schnittlauch fein hacken und ihn bis auf 2 Esslöffel unter die Sauce heben. Der restliche Schnittlauch kann beim Anrichten der Sauce als Dekoration verwandt werden.
Die Holzspieße mit Öl bestreichen und die Garnelen darauf stecken. Dann die Garnelen unter mehrmaligem Wenden auf dem gut vorgeheizten Grill rund 15 Minuten garen. Die Garnelen nach dem Grillen mit Salz und Pfeffer würzen und sie dann mit der Senfsauce anrichten.
Dazu passen ein gut gekühlter Weißwein und Weißbrot.

Folgende Zutaten zu diesem Rezept können Sie in unserem Gewürzversand Naturideen erhalten:
Cayennepfeffer SPICE ISLANDS, Chillies (Cayennepfeffer) gemahlen, Pfeffer, Olivenöl, Speiseöle, Salz, Senfkörner gelb, Senfkörner schwarz, Schnittlauch gefriergetrocknet, Schnittlauch gerebelt,

Einen Kommentar schreiben

| Archiv | Tag-Wolke | Impressum |
Seiten Empfehlungen:

Copyright © 2018 by: 1a-Grillrezepte.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.