1a-Grillrezepte.de

viele wertvolle Tipps und Grill-Rezepte für ein gelungenes Grill-Event.

Selbstgemachte Hamburger vom Grill

Die Hamburger vom Grill sind das optimale Grillgericht für die ganze Familie. Sie eignen sich besonders auch als Highlight für Partys mit Kindern und Jugendlichen. Die Grill- Hamburger lassen sich mit nur wenigen Zutaten herstellen und können von den Gästen ganz nach deren Geschmack variiert werden. So kann sich jeder seinen persönlichen Lieblings- Hamburger zusammenstellen. Die Zubereitung auf dem Grill und der frische Belag machen die selbstgemachten Hamburger zu einem Geschmackserlebnis das mit den Burgern der großen Fastfood- Ketten nicht vergleichbar ist.

Die Zubereitung der Grill- Hamburger dauert rund 30 Minuten, hinzu kommen ungefähr zehn Minuten Grillzeit.

Für die Herstellung von 12 Hamburgern benötigt man:
– 1 kg. Rinderhackfleisch
– 2 Zwiebeln
– 2 Eier
– 1 EL mittelscharfen Senf
– 1 EL Salz
– 1 EL gemahlenen schwarzen Pfeffer
– 1 EL Paprikapulver

– 2 Tomaten
– 2 Lauchzwiebeln
– 1 Paprikaschote
– 1/2 Kopfsalat
– 5 Stängel Petersilie
– 1 EL getrocknetes Basilikum
– 6 Scheiben Frühstücksspeck
– 2 Mozzarella- Kugeln
– 4 Scheiben Schmelzkäse

– 2 EL Tomatenketchup
– 2 EL Mayonnaise
– 2 EL Remoulade

– 12 Hamburger- Brötchen

Zunächst die Zwiebeln schälen und sie fein würfeln. Die Zwiebel in einer weiten Schüssel mit dem Hackfleisch, den Eiern und dem Senf verkneten. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Aus dem Hackfleisch 12 flache Hamburger- Steaks formen und diese auf eine Platte legen. Die fertigen Hamburger-Steaks mit Alufolie bedecken und sie kalt stellen.

Tomaten und Lauchzwiebeln, Paprika und Salat waschen. Tomaten, Paprika und Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden, den Salat in die einzelnen Blätter zerlegen. Das Gemüse auf einer Platte anrichten. Die Petersilie waschen.

Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.

Die Hamburger- Steaks auf dem vorgeheizten Grill von einer Seite fünf Minuten grillen. Gleichzeitig den Frühstücksspeck in einer Grillschale backen bis er kross ist. Die Steaks wenden und sie, ganz nach Wunsch, mit dem Käse, dem Gemüse und den Kräutern belegen. Die Steaks so noch rund vier Minuten grillen. bis der Käse geschmolzen ist.

Die Brötchen aufschneiden und beide Hälften kurz auf dem Grill rösten. Die belegten Hamburger- Steaks auf die Brötchen legen und sie mit den Salatblättern und dem krossen Speck belegen. Als Sauce die Remoulade, den Ketchup oder die Mayonnaise auf die Brötchenhälften geben. Je nach Geschmack können auch eingelegte Gurken oder Chilischoten als Belag angeboten werden.

Dazu schmeckt ein kühles Bier, für Kinder kann eine Limonade oder Cola angeboten werden. Als Beilage eignet sich ein frischer Blattsalat.

Folgende Zutaten zu diesem Rezept können Sie in unserem Gewürzversand Naturideen erhalten:
Rote Zwiebeln, Zwiebelsalz, Senfkörner, Senfkörner gelb, Senfkörner schwarz, Salz, Pfeffer, Pfefferkörner schwarz ganz, Paprika rosenscharf gemahlen, Crema Paprika mild, Paprika scharf, Paprika mild, Basilikum gerebelt, Basilikum gefriergetrocknet, Tomaten Mozzarella Gewürzsalz, Tomaten Ketchup.

Einen Kommentar schreiben

| Archiv | Tag-Wolke | Impressum |
Seiten Empfehlungen:

Copyright © 2018 by: 1a-Grillrezepte.de • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.